+++ Weihnachtstheater "Das Wunder des hl. Florian ab 26.12.2017 im Trachtenheim +++

 

Aktive

 

 

Eine wichtige Aufgabe im Vereinsleben eines Trachtenvereins ist die Pflege und Erhaltung der Tracht, alter Tänze und Tanzformen. Die Anfänge der Aktiven Dirndl und Buam gehen bis in die Gründungszeit unseres Vereins zurück. Die Aktivengruppe stellt das Aushängeschild eines jeden Trachtenvereins da, denn sie präsentiert den Verein nach Außen. In der Regel werden die Dirndl und Buam ab etwa 16 Jahre von der Jugendgruppe zu den „Aktiven“ übernommen. Wie lange jeder einzelne den Aktiven angehört, entscheidet jeder selbst. Bei den Proben werden die Plattler und Tänze für die Aufführungen einstudiert und geübt. Zu den Höhepunkten der trachtlerischen Arbeit zählen natürlich unsere Auftritte wie z.B. Heimatabende, Hoagarten, Theater, … . Mit dem Holzhacker, Dreisteyrer, Kronentanz, Plattler uvm. Erfreuen wir in unserer Gemeinde und Region das Publikum. Durch den unermüdlichen Einsatz vom damaligen Vorplattler Bernhard Watzl und der Vortänzerin Monika Schwarzenbeck wurde der große Sterntanz mit 10 paaren erlernt, der heute noch bei großen Festen zur Aufführung gebracht wird. Ein sehr schönes und unvergessliches Erlebnis war die Aufführung beim Brandner Kasper in München und die Eröffnungsfeier der Fußball WM 2006 in München.

Des weiteren beteiligen sich die Aktiven bei allen Trachtenfesten, an sämtlichen kirchlichen Feiern wie Frohnleichnam, Maiandacht, Maria Eck und immer wann sie benötigt werden. Dabei sein an den verschiedensten Veranstaltungen oder kirchlichen Festen lehrt uns die Zuverlässigkeit und weckt das Bewusstsein für unsere “Hoamat“.

Beim Preisplattlen beteiligen sich immer ein paar Aktive Dirndl und Buam. Es konnten immer gute Platzierungen erreicht werden. Besondere Freude ist, dass auch einige Dirndl und Buam beim Gaupreisplatteln teilnehmen und gute Ergebnisse erzielen. Mit viel Engagement und Ehrgeiz sowie durch unzähliges Proben schafften es Veronika Tafelmeier und unser Vorplattler Peter Mayer in die Gaugruppe. Darauf ist unser Verein natürlich sehr Stolz. Die Gaugruppe gilt auch heute noch als erstrebenswertes und höchstes Ziel für jeden Plattler und Dreherin.

Neben der harten Probenarbeit darf natürlich die Geselligkeit und frei zeitliche Unternehmungen nicht fehlen. Wir führen in regelmäßigen Abständen Ausflüge, Grillfeiern, Pizzaessen uvm. durch. Ein gemütlicher Ratsch und Gaudi gehört hier ebenso dazu wie auch nach den Proben ein kurzer Stammtisch.

 

Verantwortlich für uns sind die Vorplattler Peter Mayer und Florian Mühlhuber sowie und die Vortänzerin Verena Oberreitmeier. Jeder der Interessse hat kann gerne mal vorbeischaun.